Book now - Ramada Sibiu

topbanner-contact

 

Lokale Sehenswürdigkeiten

Nationalmuseum Brukenthal

Das Brukenthal-Palast ist eine der wichtigsten Barockbauten aus Rumänien wo sich Brukenthal Museum befindet. Hier können Sie zahlreiche Kunstwerke, Gemälde, Grafiken, Möbel, Silber, Gewänder des Gottesdienstes oder Orientteppiche bewundern. Die Bibliothek enthält eine Sammlung von mehr als 300.000 Bänden.  Es wurde der Öffentlichkeit im Jahr 1790 eröffnet, drei Jahre vor der Eröffnung des Louvre.

 

Astra Museum 

Das Museum für traditionelle Volkszivilisation Astra ist in der Dumbrava Sibiului, 4 Kilometer von Sibiu entfernt. Das Museum im Freien wurde 1963 gegründet und erstreckt sich über eine Fläche von über 40 Hektar. Dieser  Bereich umfasst alle rumänischen traditionellen Gewerbe: Jagen und Angeln im Donaudelta, Hirten in den Dörfer der Ebene, Obstbau, Weinbau, Gewebe und viel mehr.

Das älteste Exponat des Astra Museums ist eine hydraulische Mühle aus Holz mit Unterdüker, die  sich auch im Logo des Museums befindet. Das Publikum kann Landhäuser, Handwerksbetriebe, die Kirche, die Schule, die Kneipe oder das Kegelhaus bewundern.

Eine der spektakulärsten Ausstellungen des Museums ist die Wind-und Wassermühle

 

Die Lügenbrücke

Die Lügenbrücke ist eine der beliebtesten legendaren Plätze aus Sibiu. Sie ist auch eines der romantischsten Orte, die Tausende von Besuchern anzieht. Die Brücke verbindet den kleinen Ring mit dem Huet Platz und somit Unterstadt mit der Oberstadt.

Die Lügenbrücke wurde 1859 wieder aufgebaut und war somit die erste Brücke aus Gusseisen in Rumänien und die zweite in Europa.

Die Brücke ist aber auch die Quelle vieler Legenden, eine von diesen bezieht sich auf die körperliche Sauberkeit der jungen Mädchens, welches sich hier mit ihren Freunden traffen. Nach der Hochzeit wurden die lügenden Bräute auf der Brücke gezogen, woher sie runter geworfen wurden, um für ihre falschen Eide zu bestrafen.

 

Der Ratturm

Der Ratturm ist einer der Symbole der Stadt Sibiu. Hier befindet sich ein Museum, der Eingang ist durch eine kleine Türe  und der Aufstieg auf einer schmalen, konzentrisch angeordneten Treppe, ist voller Abenteuer . An der vorletzten Etage des Turms kann man die Funktionsweise der Uhr bewundern, welche die genaue Stunde anzeigt. 

Die oberste  Etage des Turms zeigt Ihnen einen schönen Blick auf die ganze Stadt.

 

Die Treppen - Passage

Die Treppen - Passage ist einer der malerischen Orte der Altstadt Sibiu und ist auch als die Nadel-Wand bekannt. Sie verbindet die Unterstadt mit der Oberstadt durch Treppen und Bögen, rund um die Festungsmauern, rund um die evangelische Kirche.

 

Die evangelische Kathedrale

Die evangelische Kathedrale ist eines der beeindruckendsten Gebäuden in der Altstadt von Sibiu. Die Höhe des Turms der Kathedrale beträgt mehr als 73 Metern und ist aus jedem Teil der Stadt sichtbar.

Die Kirche ist für seine Orgel welche im Jahre 1671 im Barock-Stil gebaut wurde,  die größte Orgel aus dem südöstlichen Teil Europas, bekannt.